Taschenspieler von Farbenmix

Wenn ihr wüsstet…. gerade hab ich diesen gesamten Text schon mal geschrieben, dann eine falsche Taste gedrückt…. und…… weg war alles 😉 Ich hoffe, ich schaffe es jetzt nochmal genauso gut 🙂

Vor einigen Tagen habe ich auf der Farbenmixseite gesehen, dass die Taschenspieler-Sets jetzt auch digital verfügbar sind. Und viele Taschenschnitte der Sets sogar einzeln :-O

Zur Erklärung: vorher musste man Taschenspieler 1-3 auf CD bestellen und dann warten bis sie da waren und es endlich losgehen konnte mit dem Nähen 😉 Taschenspieler 4 gab es dann zum Glück schon in digitaler Form (besser für die Nerven).

Daher habe ich TS 1-3 (ich werde Taschenspieler jetzt mit TS abkürzen) als CD im Schrank und TS 4 in digitaler Form.

Wieso erzähle ich Euch das jetzt alles? Weil ich denke, dass die TS-Schnittmuster für viele von Euch interessant sind und jetzt noch leichter zugänglich sind 😉

Ich habe von den TS-CDs sehr profitiert als ich mit dem Nähen angefangen habe. Die Schnittmuster sind schön, aber einfach. Einfach in dem Sinne, dass meist nicht mit 30 Schnittteilen rumhantiert wird. Viele Schnittteile sind etwas, was mich manchmal unglaublich demotiviert.

Ausserdem sind viele der Schnitte im Internet unter Nähbegeisterten mittlerweile wirklich Kult, z.B. die Kugeltasche von der TS 2. Die hat sicherlich schon jeder von Euch einmal gesehen. Zusätzlich gibt es z.B. Farbenmix Facebook Gruppen, wo ein toller Austausch stattfindet. Generell ist die DIY-Community im Internet super und es bleibt selten eine Frage unbeantwortet 😉

Aber was sind nun genau diese TS-Sets? Es handelt sich hier um Zusammenstellungen von etwa 10 Taschenschnittmustern mit bebilderten PDF-Anleitungen und viiiieeeel Zusatzmaterial. Ich liebe z.B. die Zusatz-PDFs in denen es Anregungen gibt, wie man seine Taschen verzieren kann, was man alles so mit Webbändern anstellen kann usw. Inwiefern diese zusätzlichen Infos bei den digitalen Editionen inbegriffen sind, weiß ich gerade leider nicht. Aber ich frage mal bei Farbenmix nach und reiche die Info nach.
Update: Diese Zusatz-PDFs gibt es bei den digitalen TS-Sets nicht – sondern nur auf den CDs.

So, nun genug der Lobhudelei. Nein, ich werde dafür nicht bezahlt – in keinster Weise 😉 ich habe einfach nur in dem Jahr, in dem ich mein Geschäft jetzt habe, festgestellt, dass TS-Schnitte bei Euch gut ankommen, auch wenn Ihr Euch vielleicht gar nicht bewusst seid, dass die Schnitte von einer der TS CDs kommen. Ein Beispiel ist z.B. meine Reisetasche „König“. Und auf Grund des positiven Feedbacks wollte ich Euch einfach mal aufklären, wo Ihr die tollen Schnitte findet.

Und gleichzeitig fiel mir eben auf, dass ich viele der Schnitte noch gar nicht genäht habe 🙁 Meist findet man recht schnell seine Lieblinge und einige bleiben dann für immer ungenäht.

Aber damit soll nun Schluss sein und ich möchte Euch hier auf dem Blog zuerst mal die Taschen der TS1 zeigen. Von mir genäht. Alle.

Großes Projekt und ich schreibe das bewusst in diesem Beitrag, damit ich keinen Rückzieher machen kann 😉 Ich bin mal gespannt, wie lange ich dafür brauche 😛

So, entschuldigt bitte den Roman…. ich muss jetzt los… an die Nähmaschine… die Faltentasche AS nähen 😉
(die hab ich übrigens schon mal vorher genäht)

LG, Katharina (Stoffe, Bastelideen & Schönes)

2 Pings

  1. […] Ich habe mir ja als Projekt überlegt die Taschenspieler CDs von Farbenmix „durchzunähen“ – mehr dazu HIER. […]

  2. […] Ich habe mir ja als Projekt überlegt die Taschenspieler CDs von Farbenmix „durchzunähen“ – mehr dazu HIER. […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen