Kreative Dürre wegen Hitze? Zeit für ein einfaches Projekt :-)

Wenn es so warm ist, laufe ich irgendwie nicht richtig rund. Ich nähe linke und rechte Seiten falsch aneinander, setze meine Druckknöpfe schief, verbrenne Stoff mit dem Bügeleisen oder drücke mich vor dem Bügeln, weil es ja eh schon so heiß ist…..

Ich bin nun mal eher ein Herbst bis Frühling-Mensch – den Sommer könnte man wirklich für mich ausklammern. Aber er sei natürlich allen Sonnenanbetern gegönnt 😉

Für ein schönes Projekt hat die Konzentration dann doch noch gereicht : und zwar eine Einkaufstasche „Heinrich“.  Heinrich in Anlehnung an Heinrich Lohse – den besten Einkäufer 😉

(Wem das nichts sagt, sollte sich unbedingt Loriot in „Pappa ante portas“ gönnen!)

Das Schnittmuster mit Erklärung findet Ihr hier: KLICK! Eine wundervolle Anleitung von waseigenes.com und ich mag die Form des Beutels einfach richtig gerne!

Aber nun zur fertigen Tasche:

Den Gurt habe ich wieder mit Stanzband selbst genäht (siehe Anleitung).

Ich denke dieser Tasche werden noch einige folgen und sicher auch noch einige zum Verkauf in den Laden einziehen! Einfach ein sehr schönes Modell 🙂

Genießt das Wochenende und, falls Ihr diese Temperaturen mögt, gerne auch die Hitze 😉

Liebe Grüße aus dem Laden,

Katharina

 

2 Kommentare

1 Ping

  1. Liebe Katharina,
    ich freue mich, dass Du genau so ein Heinrich (Lohse) Fan bist, wie ich 🙂
    Toller Beutel & herzlichen DANK für den Link!
    Liebe Grüße Bine

    1. Gerne! So eine tolle Anleitung muss man einfach teilen und weiterverbreiten 🙂

  1. […] einen Einkaufsbeutel „Heinrich“ genäht (den Schnitt hatte ich schon einmal HIER […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.